Suchen Seite drucken

Dr. Rainer Wild-Preis 2018

Verleihung des Dr. Rainer Wild-Preises 2018

 

1803 TT DRWS Berlin 269bAm 7. März, dem bundesweiten Tag der gesunden Ernährung, verleiht die Dr. Rainer Wild-Stiftung zum 12. Mal den Dr. Rainer Wild-Preis und würdigt damit herausragende Projekte, Persönlichkeiten bzw. Initiativen im Bereich der gesunden Ernährung. In diesem Jahr wurde das Thema betriebliche Gemeinschaftsverpflegung gewählt, um die Bedeutung einer gesunden Ernährung am Arbeitsplatz und die Verantwortung des Arbeitgebers zu verdeutlichen. Dadurch soll auch die öffentliche Wahrnehmung gestärkt und für das Thema sensibilisiert werden.

Die Preisträger sind Herr Kurt Stümpfig, Betriebsleiter der Linde Betriebskantine in Pullach und Herr Roberto Jülich, Leiter der Werksverpflegung bei Merck Darmstadt, die für ihre vorbildliche Umsetzung einer gesunden und nachhaltigen Betriebsverpflegung ausgezeichnet werden. Einen Preis erhält auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Ihre Zertifizierung JOB&FIT von Betriebskantinen. Durch die Zertifizierung gesundheitsfördernder Verpflegungsangebote wird gesundes Essen auch nach außen sichtbar gemacht und hilft vielen Berufstätigen einen gesünderen und bewussteren Lebensstil im Arbeitsalltag umzusetzen. Andererseits sensibilisiert sie Unternehmen, die Bedeutung einer gesunden Ernährung für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu erkennen und motiviert sie, das Thema Ernährung auf professionelle Beine zu stellen.

Die feierliche Übergabe fand am 7. März 2018 ab 17:30 Uhr im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Senatsaal der Humboldt Universität in Berlin statt.

Die Preisträger werden vom Kuratorium der Stiftung vorgeschlagen. Der Dr. Rainer Wild Preis ist mit 15.000 € dotiert und wird mit einer Silbermedaille bedacht.