Suchen Seite drucken

Buchtipps

NEU:
Jugend und Ernährung. Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung

Cover HP Modul

Welche Rolle Essen für Jugendliche spielt und wie Jugendliche ihre eigene aber auch die allgemeine Esskultur gestalten, erfahren Sie im neuen Tagungsband [mehr]


Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird
Cover Modul

Gesundheit wird zum Lebensziel. Positiver Trend oder Gesundheitswahn? [mehr]


Was der Mensch essen darf

Cover was der mensch essen darf Modul

Der Sammelband befasst sich mit Aspekten von Moral, Ethik und Nachhaltigkeit in der Ernährung des 21. Jahrhunderts [mehr]


Mitteilungen

 

HEFTDie Dr. Rainer Wild-Stiftung hat von 1996 bis 2014 den Internationalen Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens als Geschäfstsstelle getragen. In dieser Zeit hat sie die interdisziplinär ausgerichtete Zeitschrift  "Mitteilungen" redaktionell betreut und herausgegeben. 

bullit Heft 4 bis 21 finden Sie als PDF im Downloadbereich.

bullit Inhaltsverzeichnis der Fachbeiträge Heft 4 bis 21 PDF

 

 

 

Themen der 21. Ausgabe (September 2014):

bullit Über den vergessenen Zusammenhang von Erziehung und Ernährung (Sabine Seichter) PDF

  • Ernährungsmuster im Verlauf von drei Generationen: Gibt es inter- und intraindividuelle Unterschiede?  (Christine Brombach/Deborah Häfeli/Silke Bartsch/Gertrud Winkler) PDF
  • Von der Marktmilch in die Tüte. Über den Wandel des Lebensmittels „Milch“ (Andrea Fink-Keßler) PDF
  • Personalisierte Ernährung. Essen, was unsere Gene diktieren? Ein Interview mit Prof. Dr. Hannelore Daniel PDF
  • Über die essthetische Erziehung des Menschen. Notizen zur japanischen Politik des Essens (Harald Lemke) PDF

Der Internationale Arbeitskreis für Kulturforschung des Essens war ein Zusammenschluss von rund 60 Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Fachbereichen, die zu dem Kulturthema Essen gearbeitet haben. Ende 2014 hat die Stiftung die Geschäftsstelle des Arbeitskreises aufgegegen, 2015 hat er sich unter dem Dach Netzwerk Ernährungskultur e. V. neu formiert.