Suchen Seite drucken

Buchtipps

NEU:
Jugend und Ernährung. Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung

Cover HP Modul

Welche Rolle Essen für Jugendliche spielt und wie Jugendliche ihre eigene aber auch die allgemeine Esskultur gestalten, erfahren Sie im neuen Tagungsband [mehr]


Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird
Cover Modul

Gesundheit wird zum Lebensziel. Positiver Trend oder Gesundheitswahn? [mehr]


Was der Mensch essen darf

Cover was der mensch essen darf Modul

Der Sammelband befasst sich mit Aspekten von Moral, Ethik und Nachhaltigkeit in der Ernährung des 21. Jahrhunderts [mehr]


Genuss, Esskultur und Schokolade

 

Die Dr. Rainer Wild-Stiftung arbeitet das Thema Genuss und Schokolade wissenschaftlich auf ...

... denn Genuss war auch das Thema der Pressekonferenz, zu der Kraft Foods am 8. November 2006 in die Hamburger Speicherstadt einlud. Mit ihrer Kampagne "Côte d'Or - Leben in Echtzeit" will Kraft Foods die traditionsreiche Schokoladenmarke im Premiumsektor positionieren und Impulse für kulinarischen Genuss setzen. Die Dr. Rainer Wild-Stiftung war als kompetenter Partner geladen, um zum Thema "Genuss, Esskultur und Schokolade" Stellung zu nehmen. Für die Dr. Rainer Wild-Stiftung ist Genießen ein zentraler Faktor von Essen und Trinken. Sie nimmt die Bedeutung von Genuss für den essenden Menschen sehr ernst und versucht mit ihrer Arbeit, Gesundheit und Genuss in Einklang zu bringen. Wichtig ist hierbei vor allem der Umgang mit dem rechten Maß, denn nur Maßhalten führt zu Genuss, Maßlosigkeit dagegen zu Überdruss.  "Was genau verstehen wir eigentlich unter Genuss?", "Welche Rolle spielt Genuss in der heutigen Esskultur?" oder "Wie und warum verändert sich das Genusserleben?" waren nur einige Fragen, die Dr. Gesa Schönberger, Geschäftsführerin der Stiftung, den anwesenden Journalisten aus Fach- und Publikumspresse beantwortete. Mehr Informationen erhalten Sie in dem für die Pressekonferenz erstellten Text Genuss, Esskultur und Schokolade PDF.