Suchen Seite drucken

Buchtipps

NEU:
Jugend und Ernährung. Zwischen Fremd- und Selbstbestimmung

Cover HP Modul

Welche Rolle Essen für Jugendliche spielt und wie Jugendliche ihre eigene aber auch die allgemeine Esskultur gestalten, erfahren Sie im neuen Tagungsband [mehr]


Mission Ernährung. Wenn Gesundheit zum Diktat wird
Cover Modul

Gesundheit wird zum Lebensziel. Positiver Trend oder Gesundheitswahn? [mehr]


Was der Mensch essen darf

Cover was der mensch essen darf Modul

Der Sammelband befasst sich mit Aspekten von Moral, Ethik und Nachhaltigkeit in der Ernährung des 21. Jahrhunderts [mehr]


Die Informationsflut bewältigen
Über den Umgang mit Informationen zu Lebensmitteln aus psychologischer Sicht


Die_InformationsflutWie informieren sich Verbraucher? Welche Informationen zu Lebensmitteln nutzen sie und wie verarbeiten sie diese? Wie sind folglich zukünftige Informationen über Lebensmittel zu gestalten? Die Psychologen Härlen und Vierboom und der Agraringenieur Simons erläutern systematisch die grundlegenden Zusammenhänge der Informationsauswahl und Meinungsbildung zu Lebensmitteln sowie unterschiedliche Muster des Informationsverhaltens. Auf der Basis der Morphologischen Marktpsychologie werden die Probleme und Grenzen einer auf Aufklärung basierenden Informationspolitik herausgearbeitet und Empfehlungen für eine aktive Verbraucherpolitik ausgesprochen.

Das Buch richtet sich an alle Wissenschaftler und Praktiker aus Marketing, Beratung und Politik sowie an Studierende, die sich mit der Markt- und Konsumentenforschung beschäftigen.

  • Einleitung
  • Empirische Ergebnisse
  • Ansatzpunkte für Verbraucherinformation
  • Schlussfolgerungen für die Ausgestaltung der Informationspolitik

 

 

Härlen, Ingo/Simons, Johannes/Vierboom, Carl
Die Informationsflut bewältigen
Über den Umgang mit Informationen zu Lebensmitteln aus psychologischer Sicht

BoD, Heidelberg 2004
102 Seiten
ISBN 3-8334-0560-0
19,90 Euro